Im Vertrauen auf Gottes Beistand

Stand 19.3.2020

Schritte und Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

Seit einigen Wochen wird das Corona-Virus auch in unserem Land festgestellt und es verbreitet sich zusehens. Wir wollen mithelfen, die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Grundsätzlich wollen wir mit Gottvertrauen und Kreativität auf diese Herausforderungen reagieren und alles tun, um die staatlichen Vorschriften und Empfehlungen einzuhalten, indem wir nicht unbedingt nötige Veranstaltungen absagen und die Infektionsgefahr durch sinnvolles Verhalten minimieren.

Es war absehbar, dass zu den Einschränkungen, die am 14. und 17. März 2020 an dieser Stelle veröffentlicht wurden, weitere zum Teil schmerzhafte Einschränkungen notwendig werden.

Gleichzeitig wollen wir die Kirchen offen- und das sakramentale Leben der Kirche möglichst aufrechterhalten und uns in diesen Zeiten im Gebet geistig eng verbinden.
Das gemeinsame, öffentliche Gebet ist nur noch sehr eingeschränkt möglich.

 

Aufgrund der aktuellen Situation ist es angeraten, für die Pfarreiengemeinschaft Donaustauf-Bach folgende Regelungen festzulegen:

Berufen zur Heiligkeit


Am Vorabend des Fronleichnamsfestes besuchten P. Bobby Emprayil VC und sein Mitbruder P. Benoj VC aus Indien die Pfarrei Donaustauf. Organisiert und musikalisch gestaltet wurde der Abend mit Vortrag, hl. Messe, eucharistischer Anbetung, Lobpreis, Gebet um Heilung und Ausgießung des Heiligen Geistes von Mitgliedern der Jugend 2000.

Renovierung der Wallfahrtskirche St. Salvator wird gewürdigt.

Die Sorge um die Wallfahrtskirche St. Salvator wurde belohnt.

Am 29. Mai 2019 durften Pfarrer Erich Renner und Diakon Walter Karger stellvertretend für die Pfarrei die Denkmalschutzmedaille aus der Hand des Bayerischen Ministers für Wissenschaft und Kunst entgegennehmen.

Im Rahmen einer Feierstunde im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege in München wurden 25 Personen und Gruppen für ihren herausragenden Einsatz beim Erhalt der Denkmäler im Freistaat ausgezeichnet.

1. Heilige Kommunion

Unter dem Leitgedanken "Jesus - der gute Hirte" hatten sich 14 Kinder der Klasse 3a lange auf diesen Tag vorbereitet: in der Schule, in den Tischgruppen und zuhause. Am vergangenen Sonntag zogen die Kinder mit Pfarrer Erich Renner und Diakon Walter Karger feierlich unter Glockengeläut vom Pfarrsaal in die Pfarrkirche ein.

 

Zwei Trainer berichten:

Hallo liebe Ministranten(in), liebe Eltern

 Mit dem Bayerncup Turnier vom letzten Wochenende endet auch der Ministrantenfußball für diese Saison. Ein kurzer Überblick über das Turnier, das in dem wirklich wunderschön gelegenen Benediktbeuren ausgetragen wurde:

Go to top